Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d) (befristet)

  • Salzkottener Straße 65, Geseke, NRW, Deutschland
  • Vollzeit

Unternehmensbeschreibung

Seit 150 Jahren gestaltet Sedus mit seinen ganzheitlichen und ergonomischen Produkten „Made in Germany“ moderne Arbeitswelten, in denen Menschen zusammenkommen, sich wohlfühlen und ihre Ideen verwirklichen können. Mit unseren 11 europäischen und einer außereuropäischen Gesellschaft, einem starken Team von rund 1.000 Mitarbeitenden, sind wir global vertreten und arbeiten stetig an Innovationen, die Menschen an ihrem Arbeitsplatz bewegen. Wir schonen Ressourcen, übernehmen soziale Verantwortung und fördern die Gesundheit und Weiterentwicklung unserer Mitarbeitenden. Haben auch Sie Lust, etwas zu bewegen und Teil von Sedus zu werden?

Stellenbeschreibung

  • Bearbeitung von Wareneingängen
  • Buchung von Warenbewegungen und Beständen im SAP
  • Durchführung von Material Ein- und Auslagerungen
  • Materialbereitstellung und Kommissionierung für die Produktion
  • Eigenständiges Arbeiten

Qualifikationen

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Lagerlogistik oder vergleichbare Qualifikation
  • Flurfördermittelschein mit Zusatzausbildung für den Schubmaststapler
  • Gute SAP WM und MS Office Kenntnisse
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • Flexibilität und Teamfähigkeit

Zusätzliche Informationen

#SedusBewegt – Das bewegt Sedus für seine Mitarbeitenden

  • B etriebliches Gesundheitsmanagement mit vielen Freizeitangeboten
  • E in innovatives und nachhaltiges Produktportfolio mit hohem Designanspruch
  • W eiterentwicklungsmöglichkeiten und fundierte fachliche Förderung
  • E  ine gesunde Vollwertverpflegung in den Betriebsrestaurants
  • G  ewinnbeteiligung und weitere attraktive Zusatzleistungen
  • T  eamorientiertes und familienfreundliches Arbeitsumfeld

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen im PDF-Format an unser Bewerbermanagementsystem. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Daniel Gebauer, Tel. +49 (0) 2942 501-177. Wir freuen uns auf Sie!

Datenschutzrichtlinie