Praktikum im Bereich Plattformentwicklung ab sofort (m/w/d)

  • Blaufelder Str., 74564 Crailsheim, Deutschland
  • Praktikant/in
  • Legal Entity: Syntegon Technology GmbH

Unternehmensbeschreibung

Wir sind bereit Neues zu wagen. Bist du es auch?

Wir bei Syntegon Technology entwickeln bereits heute nachhaltige Gesamtlösungen für die Pharma- und Lebensmittelindustrie. Als eigenständiges Unternehmen, hervorgegangen aus der Bosch-Gruppe, arbeiten 6100 erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in über 15 Ländern daran unsere Spitzenposition als Anbieter für Prozess- und Verpackungstechnik weiter auszubauen.

Der Standort Crailsheim beschäftigt als Kompetenzzentrum für flüssige Pharmazeutika und Zentrale des Produktbereichs Pharma 1100 Mitarbeiter und über 50 Auszubildende.

Nutze deine Leidenschaft und dein Engagement, um zu einer besseren Lebensqualität auf der ganzen Welt beizutragen und unsere Zukunft aktiv zu gestalten.

Gehe den ersten Schritt! Bewirb dich jetzt!

Stellenbeschreibung

Mit deinem Engagement im Bereich Plattformentwicklung leistest du einen wesentlichen Beitrag zu unserem Geschäftserfolg.

Integration des MTP-Standards in die Pharmaindustrie

Kontext

Die Modularisierung in der Pharmaindustrie verspricht geringere Integrationskosten und damit die Möglichkeit einer höheren Flexibilität und Agilität in der konkreten Anlagengestaltung für Endanwender. Da das Modularisierungskonzept und der dazugehörige MTP-Standard nur vor kurzer Zeit entstanden sind, sind die meisten industriellen Maschinen und Anlagen mit historisch gewachsenen Architekturen und Schnittstellendefinitionen ausgestattet. Im Endsystemen sind in der Regel interne proprietäre Standards von Anlagenherstellern mit externen Software-Tools aus den verschiedenen Gebieten des Prozessleitsystems kombiniert. Bei der Kopplung entstehen immer wieder Unstimmigkeiten, die sich mit Hilfe der Anwendung von MTP lösen lassen. Das Ziel dieses Fachpraktikums ist die Erarbeitung und Umsetzung von Ansätzen zur Integration des MTP-Standards in bestehende Anlagen der Pharmaindustrie.

Wissenschaftliche Fragestellungen

Gegen Ende des Fachpraktikums sollen wissenschaftlich fundierte Antworten auf folgenden Fragestellungen aus dem Bereich der Modularisierung geben:

Welche Systemarchitekturen von Prozessleitsystemen werden in der Pharmaindustrie aktuell verwendet? Aus welchen Hauptkomponenten bestehen diese? Wie sind Schnittstellen zwischen den Hauptkomponenten technisch realisiert? Wo befinden sich die größten Schwächen in Hinsicht auf die Kommunikation zwischen den Hauptkomponenten? Wie lassen sich die bestehenden Systemarchitekturen modifizieren um den Einsatz des MTP-Standards zu ermöglichen und damit die Schwächen zu beseitigen? Welche Aufwände und welcher Nutzen sind mit den erforderlichen Anpassungen verbunden?

  • Literaturrecherche und begründete Auswahl der Forschungsmethodik zur Bearbeitung der Fragestellungen
  • Zielgerichtete Beantwortung der Fragestellung durch systematische Anwendung der ausgewählten Forschungsmethodik
  • Kritische abschließende Bewertung der gewählten Arbeitsweise und der Forschungsergebnisse
  • Das schriftliche Ergebnis dieses Arbeitspakets dient als Meilenstein in unserem Unternehmen

Qualifikationen

  • Studium im Bereich Ingenieurwissenschaften oder vergleichbarer Studiengang.
  • Sicherer Umgang mit MS-Office, insbesondere Excel.
  • Sehr gute Deutschkenntnisse (C1) und gute Englischkenntnisse (B2).
  • Ausgeprägte Analyse- und Problemlösefähigkeiten gepaart mit Prozessorientierung.
  • Sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeiten, sowie eine hohe Motivation eigenständig (Neu-) Gelerntes umzusetzen.

Zusätzliche Informationen

Beginn: Nach Absprache
Dauer: 6 Monate oder nach Absprache

Im Anschluss an das Fachpraktikum kann das Thema in einer Bachelorarbeit weitergeführt werden.

Bei Pflichtpraktika richtet sich die Dauer nach der jeweiligen Studien-und Prüfungsordnung. Bei freiwilligen Praktika ist eine maximale Praktikumsdauer von 6 Monaten möglich. Bitte füge deiner Bewerbung einen Lebenslauf, eine aktuelle Immatrikulationsbescheinigung, eine Notenübersicht und vorhandene Zeugnisse, sowie ggf. eine gültige Arbeits- und Aufenthaltserlaubnis bei.

Benefits:

  • Sei Teil eines aktiven Studierendennetzwerkes am Standort Crailsheim mit vielfältigen gemeinsamen Aktivitäten
  • Freue dich auf eine eigene Werksverpflegung mit vergünstigten Preisen für unsere studentischen Mitarbeiter*innen
  • Nutze die Möglichkeiten des IG Metall-Tarifs mit einer 35Std.- Woche

Du hast fachliche Fragen zum Job?
Heinrich Wertmann (Fachabteilung)
+49 7951 402 283

Du hast Fragen zum Bewerbungsprozess?
Laura Serges (Personalabteilung)
+49 7951 402 242

Syntegon ist ein globaler Arbeitgeber dem die Vielfalt im Unternehmen ein wichtiges Anliegen ist. Wir begrüßen ausdrücklich ein Umfeld, in dem alle Mitarbeitenden ungeachtet des Geschlechts, Alters, der Herkunft, der Religion, Behinderungen, sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität gleichwertig sind. Sofern in dieser Stellenanzeige ausschließlich die männliche Form verwendet wird, dient dies einer besseren Lesbarkeit und bezieht sich auf Personen jeglichen Geschlechts.

DatenschutzrichtlinieImpressum