Spezialist (m/w/d) Gesamt-FZG (Lösungen) - Energiebordnetz

  • Motorstrasse 56, München, Deutschland
  • Vollzeit

Unternehmensbeschreibung

Die MVI Group AUTOMOTIVE GmbH steht mit langjähriger Erfahrung und besten Referenzen für Entwicklungs- & Personaldienstleistungen in der Mobilitätsindustrie. Mit unserem umfassenden Leistungsportfolio zählen wir zu den erfolgreichsten unabhängigen Full-Service-Partnern mit Kern-kompetenzen auf den Gebieten Fahrerprobung, Fahrzeugmanagement, IoT-Anwendungen/ Datenmanagement sowie Homologation. Wir bringen die Mobilität von morgen sicher auf die Straße!

Sie suchen eine neue Herausforderung, sind eine engagierte Persönlichkeit, teamfähig und in der Sache kompetent? Dann suchen wir Sie!

Stellenbeschreibung

  • Absicherung des Gesamtsystems des elektrischen Energiebordnetzes
  • Fokussierung auf die Eigenschaften und die Funktionen zur Sicherstellung der Verfügbarkeit des Energiebordnetzes, vor allem für neue Fahrzeugkonzepte (BEV, PHEV, 48V) und Funktionen (HAF/VAF)
  • Beurteilung des Energiebordnetzes aus Kundensicht (gemeinsam mit den Funktionsspezialisten im Team der Systemintegration) zur systematischen Aufdeckung von Lücken, die entweder schon bei der Auslegung des Fahrzeugs oder durch unzureichende Testfälle entstanden sind
  • Analyse der gefundenen Auffälligkeiten und Adressierung an die verursachende Komponente
  • Treiben des Problem-Management-Prozesses bis zur Fehlerabstellung bei den erkannten Fehlern
  • Aktive Einforderung von Modifikationen in den Auslegungskriterien oder neuer Testfälle bei den anderen Teams
  • Sicherstellung, dass die identifizierten Defizite nachhaltig in den Entwicklungsprozessen des Energiebordnetzes verankert werden

Qualifikationen

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Elektrotechnik oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Kenntnisse in Software-/Hardware-Architekturen sowie in Komponentenarchitektur, -modellen und -bibliotheken
  • Erfahrung in Modellbasierung, Requirements Engineering, Test & Absicherung, V-Modell, agile Modelle
  • Kenntnisse von Sicherheitsstandards (z.B. ISO 26262) und entsprechender Entwicklungsprozesse
  • Domänenexpertise (z.B. Regelungstechnik, Energiemanagement, Fahrerassistenz)
  • Gute praktische Softwareentwicklungs- und Software-Engineering-Kenntnisse, SW-Tools und Environments
  • Fundierte Kenntnisse der Entwicklungsprozesse in der Automobilbranche
  • Verständnis technischer Trends und Entwicklungen
  • Begeisterungsfähigkeit für Software und für das automobile Umfeld
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie analytisches Denkvermögen
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse

Zusätzliche Informationen

  • Unbefristeter Arbeitsvertrag/ 30 Urlaubstage/ Attraktive Vergütung
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer mittelständischen Unternehmensgruppe
  • Berufliche und persönliche Entwicklungs-/ Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Firmenevents/ Betriebliche Altersvorsorge/ Vermögenswirksame Leistungen/ Flexible Arbeitszeitmodelle/ Corporate Benefits
  • Ein freundliches Arbeitsklima mit Wertschätzung, Teamgeist und gegenseitigem Respekt
Ihr Ansprechpartner
Alexis Vestakis
+49 89 693329013

Videos

DatenschutzrichtlinieImpressum