Praktikum Brandschutz und Gefahrenabwehr (w/m/div.)

  • Robert-Bosch-Ring 1, Dresden, SN, Deutschland
  • Praktikant/in
  • Legal Entity: Robert Bosch Semiconductor Manufacturing Dresden GmbH

Unternehmensbeschreibung

Möchten Sie Ihre Ideen in nutzbringende und sinnvolle Technologien verwandeln? Ob im Bereich Mobility Solutions, Consumer Goods, Industrial Technology oder Energy and Building Technology – mit uns verbessern Sie die Lebensqualität der Menschen auf der ganzen Welt. Willkommen bei Bosch.

Die Robert Bosch Semiconductor Manufacturing Dresden GmbH freut sich auf Ihre Bewerbung!

Stellenbeschreibung

  • Neues entstehen lassen: Gemeinsam bauen wir unsere neue, vollautomatisierte 300 mm Halbleiterfertigung in Dresden weiter aus.
  • Die Zukunft mitgestalten: Sie stimmen sich mit Fachexperten ab und ergänzen unseren Gefahrenabwehrplan sowie die Brandschutzordnung. Sie nehmen an Abstimmungen mit Behörden (z. B. Berufsfeuerwehr) teil und begleiten Fachverantwortliche im Bereich Genehmigungen und im vorbeugenden Brandschutz. Zudem führen Sie die Berechnung der Brandlasten in unserem Reinraum fort.
  • Ganzheitlich denken: Sie betrachten die Kräfte der betrieblichen Gefahrenabwehr (ERT, Betriebsfeuerwehr) sowie der Ersten Hilfe im Betrieb, erkennen Potenziale in den Prozessen und erarbeiten Verbesserungen. In diesem Rahmen unterstützen Sie bei der Erstellung eines langfristiges Konzepts für die Ausrichtung der betrieblichen Feuerwehr.
  • Zuverlässig mitwirken: Füllen Sie unsere Verwaltungssoftware mit Leben! Erarbeiten Sie ein Konzept zur Überwachung von Lehrgängen und Beförderungen in der betrieblichen Feuerwehr und unterstützen Sie bei der Anpassung und Kontrolle von Brandschutzplänen sowie Flucht- und Rettungsplänen in CAD und unserem BIM-Modell.

Qualifikationen

  • Ausbildung: Studium des Ingenieurwesens, idealerweise in den Fachrichtungen Brandschutz, Gefahrenabwehr, Arbeitssicherheit oder Rettungswesen
  • Persönlichkeit: begeisterungsfähig für Themen rund um Feuerwehr und/oder Rettungsdienst, Freude an der Arbeit in einem dynamischen Umfeld, strukturiert und überzeugend
  • Arbeitsweise: Verständnis für das Thema Arbeitssicherheit und die Gefahrenabwehr, ganzheitlich denkend, abstraktionsfähig, strukturiert, zuverlässig und verantwortungsbewusst
  • Erfahrungen und Know-How: im Bereich Feuerwehr, Rettungsdienst oder THW, sichererer Umgang mit IT-Anwendungen
  • Sprache: sehr gute Deutschkenntnisse (mind. C1 Niveau) in Wort und Schrift

Zusätzliche Informationen

Beginn: September / Oktober 2022
Dauer: 6 Monate

Voraussetzung für das Praktikum ist die Immatrikulation an einer Hochschule. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung eine aktuelle Immatrikulationsbescheinigung sowie ggf. eine gültige Arbeits- und Aufenthaltserlaubnis bei.

Sie haben Fragen zum Bewerbungsprozess?
Tina Clauß (Personalabteilung)
+49 351 8547 2111

Sie haben fachliche Fragen ?
Tommy Müller (Fachabteilung)
+49 351 8547 3205
 

DatenschutzrichtlinieImpressum