Zuverlässigkeitsingenieur Steuergerätemechanik für PT-BS Bremsregel-Steuergeräte (w/m/div.)

  • Markwiesenstraße 46, 72770 Reutlingen, Deutschland
  • Vollzeit
  • Legal Entity: Robert Bosch GmbH

Unternehmensbeschreibung

Bei Bosch gestalten wir Zukunft mit hochwertigen Technologien und Dienstleistungen, die Begeisterung wecken und das Leben der Menschen verbessern. Unser Versprechen an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steht dabei felsenfest: Wir wachsen gemeinsam, haben Freude an unserer Arbeit und inspirieren uns gegenseitig. Willkommen bei Bosch.
                                            
Die Robert Bosch GmbH freut sich auf Ihre Bewerbung!

Stellenbeschreibung

  • Zu Ihren Aufgaben gehört die Entwicklung von Steuergeräten für Bremsregelsysteme mit dem Schwerpunkt der Gestaltung der Zuverlässigkeit von Mechanik sowie der Aufbau- und Verbindungstechnik.
  • Sie erarbeiten die Möglichkeiten zur quantitativen Zuverlässigkeitsbewertung von Design- und Bauelementen durch Ableitung von lebensdauerrelevanten Alterungs- und Schädigungsgesetzen, insbesondere unter thermischen, feuchten und mechanisch-dynamischen Lasten.
  • Sie stimmen sich mit Entwicklungspartnern in anderen Geschäftsbereichen ab.
  • Sie verantworten die Zuverlässigkeitsgestaltung, durch geeigneten Einsatz von Methoden des experimentellen und simulativen Front-Loadings, im Entwicklungs-Projekt.
  • Sie ermitteln und bereiten feldrelevante Lastprofile und Kundenanforderungen sowie Ableitung von schädigungsäquivalenten Erprobungsrandbedingungen in Zusammenarbeit mit internen und externen Stellen systematisch auf.
  • Sie planen Zuverlässigkeitsnachweise anhand geeigneter Erprobungen und optimieren die Kosten durch Verweisstrategien auf experimenteller und simulativer Basis.
  • Sie vertreten die Ergebnisse vor interne und externe Kunden.

Qualifikationen

  • Ausbildung: abgeschlossenes Hochschulstudium (Master/Diplom/Promotion)  der Physik, der Ingenieurswissenschaften oder eines vergleichbaren Studienganges
  • Persönlichkeit: flexibel, verantwortungsbewusst, teamfähig
  • Arbeitsweise: eigenverantwortlich, lösungsorientiert
  • Erfahrungen und Know-how: Kenntnisse in theoretischer und experimenteller Lebensdauersimulation und -Prüfung verknüpft mit Kenntnissen der Materialwissenschaft und Werkstoffmechanik
  • Qualifikation: Fundiertes Fachwissen im Bereich Zuverlässigkeitsgestaltung (PE-ReX, DfR-E, etc.)
  • Sprache: gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Zusätzliche Informationen

Bewerben Sie sich jetzt in nur 3 Minuten!

Sie wollen Remote oder in Teilzeit tätig sein - wir bieten tolle Möglichkeiten des mobilen Arbeitens sowie unterschiedliche Teilzeitmodelle.

Sie haben Fragen zum Bewerbungsprozess?
Frauke Küster (Personalabteilung)
+49 711 811 275 25

Sie haben fachliche Fragen zum Job?
Christian Lang (Fachabteilung)
+49 7121 35 2606

Videos

DatenschutzrichtlinieImpressum