Data Scientist (m/w/div.)

  • Lise-Meitner-Straße, 89081 Ulm, Deutschland
  • Vollzeit
  • Legal Entity: Bosch Rexroth AG

Unternehmensbeschreibung

Unsere Antriebs- und Steuerungstechnologien bewegen Maschinen und Projekte jeder Größenordnung rund um die Welt. Wir begeistern unsere Kunden mit intelligenten Komponenten, maßgeschneiderten Systemlösungen und Dienstleistungen für vollständig vernetzbare Anwendungen bis hin zur Fabrik der Zukunft.

Wollen auch Sie mehr bewegen? Willkommen bei Bosch Rexroth.

An unserem Innovationszentrum in Ulm wird funktionsübergreifende Zusammenarbeit groß geschrieben. Hier gestalten wir gemeinsam Zukunftsthemen.

Stellenbeschreibung

  • Sie analysieren, entwerfen und implementieren Algorithmen zur ML/DL-basierten Auswertung industrieller Daten (u.A. Klassifikation, Anomaliedetektion, Reinforcement Learning)
  • In enger Zusammenarbeit mit Data Engineers und Softwareentwicklern entwerfen Sie Ideen und Konzepte für datenbasierte Apps (u.A. Predictive Maintenance) für die Automatisierungstechnik 
  • Sie führen gemeinsam mit anderen Fachabteilungen Machine-Learning-Projekte durch und arbeiten aktiv an öffentlich geförderten Forschungsvorhaben mit
  • Sie definieren Anforderungen an skalierende und zuverlässige KI-Lösungen für die Industrie

Qualifikationen

  • Ausbildung: Sehr guter Abschluss (PhD oder Master) in Informatik, Mathematik, Physik oder einem verwandten Fachgebiet mit fundierten Kenntnissen in Machine Learning (ML) oder Deep Learning (DL)
  • Persönlichkeit: Bereitschaft, neue Technologien zu erlernen und Wissen weiterzugeben, Teamfähigkeit, ausgeprägte analytische Fähigkeiten und Problemlösungskompetenz, Neugierde
  • Arbeitsweise: selbständig, motiviert, zielorientiert und proaktiv 
  • Erfahrung und Know-how: 
    • Sehr gute Programmierkenntnisse in Python
    • Erfahrung in der Arbeit mit ML/DL-Frameworks (z. B. Sklearn, PyTorch, TensorFlow) 
    • Ausgezeichnete Kommunikations- und Dokumentationsfähigkeiten 
    • idealerweise erste praktische Erfahrung in industriellen Machine-Learning-Projekten (Anomaliedetektion, Klassifikation, Reinforcement Learning),  in der Visualisierung und Präsentation von (höherdimensionalen) Daten ist von Vorteil und in der Durchführung öffentlich geförderter Forschungsvorhaben ist von Vorteil 
    • Erfahrung und Kenntnisse im Umgang mit Automatisierungskomponenten (Motoren, Antriebe und Steuerungen) sind von Vorteil, jedoch nicht zwingend
  • Sprachen: Sehr gute Englisch- und gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift 

Zusätzliche Informationen

Bewerben Sie sich jetzt in nur 3 Minuten!

Sie wollen Remote oder in Teilzeit tätig sein -wir bieten tolle Möglichkeiten des mobilen Arbeitens sowie unterschiedliche Teilzeitmodelle.

Starttermin nach Vereinbarung.

Sie haben Fragen zum Bewerbungsprozess?
Dorothée Meinert (Personalabteilung)
+49 731 49373 102

Sie haben fachliche Fragen zum Job?
Sara Sommer (Fachabteilung)
+49 731 49373 238

DatenschutzrichtlinieImpressum