Software Systemdesigner im Bereich E-Mobility (m/w/div.)

  • Göllnergasse 15-17, Wien, Österreich
  • Mitarbeiter(innen) können remote arbeiten
  • Vollzeit
  • Legal Entity: Robert Bosch AG

Unternehmensbeschreibung

Möchten Sie Ihre Ideen in nutzbringende und sinnvolle Technologien verwandeln? Ob im Bereich Mobility Solutions, Consumer Goods, Industrial Technology oder Energy and Building Technology – mit uns verbessern Sie die Lebensqualität der Menschen auf der ganzen Welt. Willkommen bei Bosch.

Die Business Unit Power Electronics entwickelt und fertigt innovative Technologien für den gesamten Antriebsstrang in den Marktsegmenten Electrification, Passenger Cars, Commercial Vehicles und Off-Highway. Mit unseren zukunftsweisenden Mobilitätskonzepten gestalten wir mit innovativen Lösungen weltweit den Wandel der Mobilität mit. An unserem Standort in Wien entwickeln wir innovative Produkte rund um den elektrifizierten Antriebsstrang für unsere internationalen Kunden.

Ab sofort suchen wir eine/n Software Systemidesigner/in für 38,5 Stunden.

Stellenbeschreibung

  • Verantwortung übernehmen: Sie übernehmen selbständig die Planung und Koordination der Software-Anforderungen vom Kunden, führen ASPICE konformes Requirementsengineering durch und untersuchen Problemmeldungen in der Software
  • Strukturiert bewerten: Erstellung von Software Angebote auf Basis strukturierter Aufwandsabschätzungen für die entsprechenden Entwicklungstätigkeiten sowie Einplanung der Arbeitspakete
  • Ganzheitlich umsetzen: Sie agieren als zentrale Schnittstelle zu Kolleginnen und Kollegen und führen standortübergreifende Abstimmungen durch (Bsp. Indien, Deutschland, etc.)
  • Gewissenhaft abstimmen: Sie koordinieren die Abarbeitung von Software-Änderungen mit der Funktionsentwicklungsabteilung und den Projektansprechpartner*innen und unterstützen beim Schaffen von Konsens bei Eskalationen vom Kunden

Qualifikationen

  • Persönlichkeit: Sie sind teamfähig, kommunikativ und zeichnen sich durch einen verantwortungsbewussten und zielorientierten Arbeitsstil aus. Sie arbeiten gern im multikulturellen Umfeld und verfügen über ein methodisches Vorgehen
  • Erfahrung und Know-How: Mehrjährige Erfahrung in PS-EC Arbeitsweisen und Prozessen, Koordination technischer Themengebiete, ASPICE
  • Leidenschaft für: Technische Themen und Arbeitsweisen, herausfordernden und fordernden Aufgaben
  • Ausbildung und Sprachen: Abgeschlossenes technisches Studium (TU/FH) oder HTL-Ausbildung mit entsprechender Berufserfahrung, gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Zusätzliche Informationen

Ihr zukünftiger Arbeitsort bietet:

  • Work-Life-Balance: flexible Arbeitszeitmodelle und freie Fenstertage inkl. Home Office und Gleitzeit
  • Vorsorge: zahlreiche Gesundheits- und Sportaktivitäten, medizinische Versorgung, betriebliche Altersvorsorge
  • Service & Zusatzleistungen: Jobticket, hervorragende Verpflegung vor Ort, Mitarbeiterrabatte, moderne Arbeitsausstattung
  • Attraktive Benefits: fachliche und persönliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten sowie ein strukturiertes und unterstützendes Einarbeitungsprogramm zu Beginn

Bruttogehalt ab 39.200,- EUR p.a. (38,5 h/Woche, Kollektivvertrag Metallgewerbe, kein All-In Vertrag). Überzahlung ist aufgrund von entsprechenden Erfahrungen und Qualifikationen gelebte Praxis.

Bitte laden Sie Ihre vollständigen Unterlagen inkl. Lebenslauf, Anschreiben sowie alle wesentlichen Zeugnisse (Abschluss- und Dienstzeugnisse o.Ä.) hoch.

Kontakt & Wissenswertes
Sie haben Fragen zum Bewerbungsprozess? Wenden Sie sich an Ihren Recruiter:

Lukas Ratheiser
[email protected]

DatenschutzrichtlinieImpressum