Promotion - Digitalisierung Industriehydraulik

  • Partensteiner Str. 23, 97816 Lohr am Main, Deutschland
  • Vollzeit
  • Legal Entity: Bosch Rexroth AG

Unternehmensbeschreibung

Unsere Antriebs- und Steuerungstechnologien bewegen Maschinen und Projekte jeder Größenordnung rund um die Welt. Wir begeistern unsere Kunden mit intelligenten Komponenten, maßgeschneiderten Systemlösungen und Dienstleistungen für vollständig vernetzbare Anwendungen bis hin zur Fabrik der Zukunft.
Möchtest auch Du mehr bewegen? Willkommen bei Bosch Rexroth.                                                  

Das Studium absolviert und noch immer wissensdurstig?
Als Doktorand (Arbeitstitel: „Formalisierter Transfer fluidtronischer Funktionsstrukturen in Automationssystemen") findest Du bei uns Deine praxisorientierte Herausforderung mit hohem Anspruch:

  • Nutze die Chance, eigene Ideen und Lösungen in die Weiterentwicklung des Bosch Rexroth Service-Portfolios einzubringen.
  • Profitiere von unserer persönlichen Betreuung: Von der Planung Deiner Dissertation bis zum letzten Absatz.
  • Erweitere Dein Netzwerk durch den Zugang zum Expertennetzwerk der Bosch-Gruppe.
  • Nimm eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung der digitalen Engineering-Kette für die Anlagenautomatisierung der Zukunft ein.

Die Bosch Rexroth AG freut sich auf Deine Bewerbung!

Stellenbeschreibung

Wir sind diejenigen, die die Industriehydraulik fit für die Zukunft machen. Dabei gilt unser Anspruch, die Vorzüge bestehender Fluidtechnik mit den Möglichkeiten von Digitalisierung, Automatisierung und Industrie 4.0 zu verknüpfen. Mit Dir suchen wir jemanden, der im Rahmen seiner Promotion gemeinsam mit einem agilen Entwicklungsteam die Software für die Hydraulik der Zukunft maßgeblich mitgestaltet.

  • Der Aufbau hydraulischer Antriebe, Geräte und Anlagen ist so spannend wie komplex: Im ersten Schritt analysierst und generalisierst Du unsere Hydraulikbestandteile gekonnt.
     
  • Du entwirfst Informationsmodelle und Objektklassen für hydraulische Komponenten und entwickelst Methoden zu Deinem regelbasierten Entwurf. Dabei weist Du beispielsweise auch die Funktion von mehrfreiheitsgradigen Systemen nach.
     
  • Methoden wie Objektdatentransfer und Modellordnungsreduktion sind keine Fremdwörter für Dich – ganz im Gegenteil: Du bindest diese Methoden strukturiert in Deine Arbeit ein.
     
  • Nicht zuletzt erprobst Du Deine Lösungen in Form von Prototypen und implementierst sie.
     
  • Deine Ergebnisse präsentierst Du souverän vor unterschiedlichen Anspruchsgruppen und dokumentierst sie im Nachgang gewissenhaft.   

Qualifikationen

  • Ausbildung: Du hast ein Master/Diplomstudium der Informatik oder Elektrotechnik (oder ähnliche Studiengänge) erfolgreich abgeschlossen.
     
  • Erfahrungen und Know-how: Du hast fundierte Kenntnisse in der Formulierung von Datenstrukturen und Algorithmen, im Bereich Steuerungs-/Regelungstechnik sowie in der Modellbildung und Simulation, insbesondere der Toolimplementierung. Wenn Du darüber hinaus Erfahrungen im Digital Engineering, (z.B. CAx) sowie der Abbildung von Kinematiken mitbringst, sind wir begeistert!
     
  • Persönlichkeit und Arbeitsweise: Du bist engagiert und hast Freude an der Entwicklung nachhaltiger Lösungen für praxisrelevante Aufgaben mit wissenschaftlichen Methoden, darüber hinaus arbeitest Du methodisch strukturiert.
     
  • Sprachen: Du hast sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse.

Zusätzliche Informationen

Dauer: 3 Jahre

Die finale Vergabe des Promotionsthemas obliegt Ihrer Hochschule als zentraler Ansprechpartner für Ihre Promotion.

Du hast Fragen zum Bewerbungsprozess?
Kim Mill (Personalabteilung)
+49 (9352) 18-4364

Du hast fachliche Fragen zum Job?
Artur Wirt (Fachabteilung)
+49 173 5305211

Weitere Informationen zu uns findest Du auch auf www.boschrexroth.de/karriere sowie auf unseren Social Media Kanälen, beispielsweise unserem Instagram Kanal. 

When you move, you win. So move with us. 

Videos

DatenschutzrichtlinieImpressum