Freiwilliges Praktikum für Absolventen (m/w/div) für das Thema „Ungleichheit“

  • Heidehofstraße 31, 70184 Stuttgart, Germany
  • Vollzeit
  • Legal Entity: Robert Bosch Stiftung GmbH

Unternehmensbeschreibung

Die Robert Bosch Stiftung gehört zu den großen, unternehmensverbundenen Stiftungen in Europa. In ihrer gemeinnützigen Arbeit greift sie gesellschaftliche Themen frühzeitig auf und erarbeitet exemplarische Lösungen. Dazu entwickelt sie eigene Projekte und führt sie durch. Außerdem fördert sie Initiativen Dritter, die zu ihren Zielen passen. Die Robert Bosch Stiftung ist auf den Gebieten Gesundheit, Wissenschaft, Bildung, Bürgergesellschaft, Internationale Verständigung und Kooperation tätig. Sie bekennt sich zu den Werten und dem Vorbild ihres Stifters, Robert Bosch, und setzt dessen philanthropisches Wirken fort. Seit ihrer Gründung 1964 hat die Robert Bosch Stiftung mehr als 1,8 Milliarden Euro für ihre gemeinnützige Arbeit ausgegeben.

Die Robert Bosch Stiftung freut sich über Ihre Bewerbung!

Stellenbeschreibung

Zum 01.10.2020 suchen wir für unser Fördergebiet „Internationale Verständigung und Kooperation“ einen Freiwilligen Praktikanten (m/w/div) für das Thema „Ungleichheit“.

Die negativen Auswirkungen von Ungleichheit sind weltweit sichtbar, sie führen zu einer Erosion des sozialen Zusammenhalts, bedrohen nachhaltige Entwicklung und auf lange Sicht Frieden. Unser Ziel im Thema „Ungleichheit“ ist es, den Kenntnisstand über Ursachen, Mechanismen und Auswirkungen von Ungleichheit in Wissenschaft und Praxis zu verbessern, Akteure der Ungleichheitsreduzierung sektorenübergreifend zu vernetzen und durch unsere Projekte einen Beitrag zur Verringerung von Ungleichheit zu leisten. Sie lernen das Fördergebiet „Internationale Verständigung und Kooperation“ kennen und unterstützen das Team „Ungleichheit“ in seiner täglichen Arbeit.

  • Sie wirken bei der Umsetzung der Stiftungsstrategie für das Thema „Ungleichheit“ mit.
  • Als neues Teammitglied unterstützen Sie uns im Projektmanagement, bearbeiten Projektideen und -anträge und führen Recherchetätigkeiten durch.
  • Darüber hinaus erarbeiten Sie projektbezogene Vorlagen und organisieren Veranstaltungen.
  • Nicht zuletzt sind Sie für die Datenerfassung und Datenpflege zuständig und führen weitere administrative, organisatorische und inhaltliche Tätigkeiten durch.

Qualifikationen

  • Ausbildung: abgeschlossenes Studium im Bereich Geistes- oder Sozialwissenschaften mit internationalem Bezug
  • Persönlichkeit und Arbeitsweise: flexibel und strukturiert
  • Erfahrungen und Know-How: erste Auslandserfahrungen sowie Grundverständnis für Fragen der Ungleichheitsreduzierung
  • Qualifikationen: erste berufliche Erfahrungen mindestens 3 Monate, z.B. qualifizierte Praktika im Stiftungswesen, bei NGO, Entwicklungszusammenarbeit, Think Tank, Soziale Arbeit und Verwaltung
  • Begeisterung: ausgeprägtes Interesse an Fragestellungen und praxisorientierten Vorhaben der internationalen Verständigung sowie Freude am Umgang mit Menschen aus verschiedenen Kulturen
  • Sprachen: Deutsch und Englisch verhandlungssicher sowie sehr gut in einer weiteren Fremdsprache

Zusätzliche Informationen

Das freiwillige Praktikum für Absolventen (m/w/div) dauert 6 Monate, die Wochenarbeitszeit beträgt 40 Stunden. Die Vergütung beträgt 1.820 € pro Monat.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bis zum 30.07.2020.

Bitte fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen folgende Dokumente hinzu:
- Anschreiben
- Lebenslauf
- Zeugnis des höchsten Schulabschlusses (z.B. Abiturzeugnis)
- Ausbildungs /Hochschulzeugnisse (ggf. aktueller Notenspiegel)
- Zeugnisse/Nachweise über bisherige praktische Tätigkeiten

Kontakt
Robert Bosch Stiftung GmbH

Miriam Steindl

(Personalabteilung)
+49 711 46084-692

DatenschutzrichtlinieImpressum