Praktikant im Flächenmanagement w/m/d

  • Mühlewiesenstrasse, 8500 Frauenfeld, Schweiz
  • Praktikant/in
  • Legal Entity: sia Abrasives Industries AG

Unternehmensbeschreibung

sia Abrasives ist ein international tätiges Unternehmen der Bosch-Gruppe und einer der führenden Schleifmittelhersteller weltweit. Wir entwickeln, produzieren und vertreiben hochwertige Schleifmittel sowie kundenorientierte Systemlösungen zum Erzielen perfekter Oberflächen. So veredeln unsere Produkte die Oberflächen von Uhren, Autos, Flugzeugen, Designermöbeln und vielem mehr.  

Stellenbeschreibung

  • Strukturiert bewerten: Sie begutachten und analysieren alle vorhandenen Flächen
  • Gewissenhaft abstimmen: Sie nehmen die Masse der Gebäude auf und vermerken, welches Equipment oder welche Lagerware wo platziert ist
  • Zuverlässig umsetzen: Sie übertragen die Vermessungen mit allen Details ins CAD
  • Neues entstehen lassen: Sie erarbeiten ein Flächenmanagement-System, insbesondere für Änderungen an der Bausubstanz oder der Platzierung von Equipment
  • Verantwortung übernehmen: Sie leiten eine Landlord Prozedur anhand des erstellten Layouts ab und teilen die Flächen ihren Besitzern zu

Qualifikationen

  • Ausbildung: Studium in der Fachrichtung Facility Management, Bauingenieurwesen, Architektur oder vergleichbare Studiengänge
  • Erfahrungen und Know-How: erste Erfahrungen mit CAD, Grundkenntnisse im Flächenmanagement
  • Persönlichkeit: motiviert, initiativ, gutes technisches Verständnis
  • Arbeitsweise: selbstständig, strukturiert, sorgfältig
  • Begeisterung: Interesse an Flächenmanagement

Zusätzliche Informationen

Praktikumsbeginn ab August/September, mit einer Dauer von rund 6 Monaten. Voraussetzung für das Praktikum/die Praxisstudententätigkeit ist die Immatrikulation an einer Hochschule. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung eine aktuelle Immatrikulationsbescheinigung, Prüfungsordnung sowie ggf. eine gültige Arbeits- und Aufenthaltserlaubnis bei.

Kontakt Personalabteilung:

Svenja Stanislav

Tel: +41 52 724 45 41

Videos

Datenschutzrichtlinie