Volljurist*in im Bereich Dispute Resolution

  • Robert-Bosch-Platz 1, 70839 Gerlingen, Deutschland
  • Vollzeit
  • Legal Entity: Robert Bosch GmbH

Unternehmensbeschreibung

Möchten Sie Ihre Ideen in nutzbringende und sinnvolle Technologien verwandeln? Ob im Bereich Mobility Solutions, Consumer Goods, Industrial Technology oder Energy and Building Technology – mit uns verbessern Sie die Lebensqualität der Menschen auf der ganzen Welt. Willkommen bei Bosch.
                                            
Die Robert Bosch GmbH freut sich auf Ihre Bewerbung!

Stellenbeschreibung

           

  • Verantwortung übernehmen: Sie steuern und koordinieren Rechtsstreitigkeiten (gerichtlich/schiedsgerichtlich) einschließlich US-amerikanischer Class Actions und ADR-Verfahren.                                    
  • Ganzheitlich denken: Sie arbeiten an der Optimierung unserer rechtlichen Standards und unseren Prozessen.                                
  • Vernetzt kommunizieren: Sie bereiten rechtlich und technisch komplexe Sachverhalte gemeinsam mit externen Kanzleien auf und analysieren diese.                                   
  • Internationalität leben: Sie agieren in länderübergreifenden Teams, in denen Sie neben Rechts- und Geschäftskenntnissen interkulturelle Kompetenz einbringen und erwerben.                              
  • Gewissenhaft abstimmen: Sie bilden die Schnittstelle zwischen den externen Kanzleien und unseren Fachabteilungen.                                   
  • Strukturiert bewerten: Sie beraten bei Vertragsgestaltung und -verhandlungen.                                   

Qualifikationen

 

  • Persönlichkeit: Führungserfahrung, Teamgeist, hohe Leistungs- und souveränes Auftreten gepaart mit Kommunikationsstärke
  • Erfahrungen und Know-how: Zwei deutsche Prädikatsexamina - mehrjährige Berufserfahrung in einer international ausgerichteten Anwaltskanzlei oder einem global agierenden Wirtschaftsunternehmen im Bereich Dispute Resolution
  • Qualifikation: Erfahrung im Bereich Litigation, insbesondere IP-Litigation, US-amerikanischen Class Actions und eDiscovery - Gutes Verständnis für wirtschaftliche und organisatorische Zusammenhänge
  • Sprachen: Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse - Auslandserfahrung von Vorteil

 

Zusätzliche Informationen

Sie haben Fragen zum Bewerbungsprozess?
Kathrin Stipak (Personalabteilung)
+49 711 811-38015

Sie haben fachliche Fragen zum Job?
Bettina Holzwarth (Fachabteilung)
+49 711 811-6863

Datenschutzrichtlinie