Systementwickler*in für neuartige Fahrerassistenzfunktionen

  • Robert-Bosch-Allee 1, 74232 Abstatt, Deutschland
  • Vollzeit
  • Legal Entity: Robert Bosch GmbH

Unternehmensbeschreibung

Möchten Sie Ihre Ideen in nutzbringende und sinnvolle Technologien verwandeln? Ob im Bereich Mobility Solutions, Consumer Goods, Industrial Technology oder Energy and Building Technology – mit uns verbessern Sie die Lebensqualität der Menschen auf der ganzen Welt. Willkommen bei Bosch.
                                            
Die Robert Bosch GmbH freut sich auf Ihre Bewerbung!

Stellenbeschreibung

  • Die Zukunft mitgestalten: Sie sind Teil eines interdisziplinären Teams zur Entwicklung von neuartigen Fahrerassistenzfunktionen, z.B. Platooning für Trucks.
  • Neues entstehen lassen: Sie entwickeln Systemdesigns und Software-Funktionen auf Basis verschiedener Umfeldsensoren und deren Daten.
  • Vernetzt kommunizieren: Sie bauen sich ein Netzwerk mit Kollegen im Projekt auf, stimmen System-Designs im Team ab und vertreten ihre Arbeitsprodukte im Projekt.
  • Zuverlässig umsetzen: Auf Basis der Systemarchitektur und Systemanforderungen (z.B. Safety) leiten Sie Designs ab, entwickeln Funktionen und setzen diese entsprechend der Qualitätsstandards um.
  • Verantwortung übernehmen: Sie stimmen Anforderungen und Konzepte im Projekt ab und entwickeln daraus Systemanforderungen und neue Funktionen für Multisensorsysteme (z.B. Radar und/oder Video) im Umfeld des automatisierten Fahrens.

Qualifikationen

  • Persönlichkeit: Sie sind innovativ und motiviert sich in neue Felder einzuarbeiten. Arbeiten mit agilen Methoden im internationalen Team spornt Sie an, dabei begeistern Sie sich für Fahrerassistenzsysteme im automatisierten Umfeld. Sie verfügen über gute Kommunikationsfähigkeiten und können ihre Arbeitsprodukte in Projekten darstellen und vertreten.
  • Arbeitsweise: Sie arbeiten selbstständig und sind eigenverantwortlich für ihre Arbeitsprodukte.
  • Erfahrungen: Sie haben bereits in interdisziplinären Teams zusammengearbeitet und haben Erfahrung in der Softwareentwicklung von embedded Systemen. Idealerweise haben sie schon erste Erfahrung im Bereich Artificial Intelligence (z.B. CNN).
  • Know-how: Sie haben fundierte Kenntnisse in den Programmiersprachen wie C++, Python und haben Know-how im Debuggen vom Programmcode. Erste Erfahrungen in Requirements Management Tools, wie z.B. DOORS wären von Vorteil.
  • Sprachen: Sie haben sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Ausbildung: Sie haben ein Studium in Informatik, Ingenieurwissenschaften, Physik oder einem vergleichbaren Studiengang erfolgreich abgeschlossen.

Zusätzliche Informationen

Sie haben Fragen zum Bewerbungsprozess?
Miriam Brosi (Personalabteilung)
+49 7062 911 8200

Sie haben fachliche Fragen zum Job?
Uwe Mähnert (Fachabteilung)
+49 151 5430 9734

Videos

Datenschutzrichtlinie