Zollexpert*in für EU-Zollverfahren und Bewilligungsmanagement im UZK

  • Lorenzstraße 7, 70435 Stuttgart, Deutschland
  • Vollzeit
  • Legal Entity: Robert Bosch GmbH

Unternehmensbeschreibung

Möchten Sie Ihre Ideen in nutzbringende und sinnvolle Technologien verwandeln? Ob im Bereich Mobility Solutions, Consumer Goods, Industrial Technology oder Energy and Building Technology – mit uns verbessern Sie die Lebensqualität der Menschen auf der ganzen Welt. Willkommen bei Bosch.
                                            
Die Robert Bosch GmbH freut sich auf Ihre Bewerbung!

Stellenbeschreibung

  • Verantwortung übernehmen: Sie koordinieren, standardisieren und optimieren eigenständig Zollthemen.
  • Ganzheitlich umsetzen: Sie koordinieren und integrieren Zollprozesse (Inklusive IT-Lösungen) und treiben die Weiterentwicklung voran.
  • Zuverlässig umsetzen: Sie sind der fachliche Support für die Standorte der Bosch-Einheiten in der EU und beraten eigenständig in zoll- und außenwirtschaftsrechtlichen Fragestellungen, dazu gehört das Bewilligungsmanagement und das komplexe Zollverfahren inklusive der Beratung bei der IT-technischen Abwicklung.
  • Ganzheitlich denken: Sie erstellen Vorgaben zur Sicherstellung und zur Erfüllung aller Zoll- und Außenhandelsvorschriften (Einhaltung der Bewilligungsvoraussetzungen) in der EU.
  • Kooperation leben: Sie unterstützen bei der regelmäßigen Überprüfung der vorhandenen Zollprozesse inklusive des internen Kontrollsystems (IKS).
  • Vernetzt kommunizieren: Sie kommunizieren selbständig mit erweitertem Handlungsspielraum als Schnittstelle zu Behörden anderer Mitgliedstaaten in EU.
  • Internationalität leben: Sie unterstützen fachlich bei Zoll-Betriebsprüfungen in der EU.
     

Qualifikationen

 

  • Persönlichkeit: argumentations- und  kommunikationsstark, verantwortungsbewusst, eigeninitiativ, team- und durchsetzungsfähig
  • Arbeitsweise: strategisch denkend und operatives Prozessverständnis, um Prozessanpassungen effizient und rechtskonform in Abstimmung mit anderen Fachabteilungen planen und realisieren zu können.
  • Erfahrungen und Know-how: Spezialwissen im Bereich Zollrecht (EU), Präferenzrecht und Zolltarifrecht
  • Qualifikation: sehr gute IT-Kenntnisse von ATLAS und MS-Office-Anwendungen
  • Sprachen: verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Ausbildung: abgeschlossenes Studium in Bereich Rechts- oder Wirtschaftswissenschaften, vergleichbare Qualifikation mit Schwerpunkt Zoll und Logistik, Abschluss als Diplom-Finanzwirt (Fachrichtung Zoll) oder vergleichbare Qualifikation

 

Zusätzliche Informationen

Sie haben Fragen zum Bewerbungsprozess?
Sandra Dressel (Personalabteilung)
+49 711 811 48214

Sie haben fachliche Fragen zum Job?
Oliver Gerhard Häfner (Fachabteilung)
+49 721 942 1774

Datenschutzrichtlinie