Security Manager (Automotive Security / Embedded Security / Cyber Security / IT Security / Kryptographie / Cryptography) für Gateway und Vehicle Computer

  • Mittlerer Pfad 9, 70499 Stuttgart, Deutschland
  • Vollzeit
  • Legal Entity: Robert Bosch GmbH

Unternehmensbeschreibung

Möchten Sie Ihre Ideen in nutzbringende und sinnvolle Technologien verwandeln? Ob im Bereich Mobility Solutions, Consumer Goods, Industrial Technology oder Energy and Building Technology – mit uns verbessern Sie die Lebensqualität der Menschen auf der ganzen Welt. Willkommen bei Bosch.

Die Robert Bosch GmbH freut sich auf Ihre Bewerbung!

Stellenbeschreibung

 

  • Die Zukunft mitgestalten: Als Security Manager entwickeln Sie die Security-Lösungen für die nächste Generation von Gateways und Vehicle Computer in einem neuen und stark wachsenden Geschäftsfeld.
  • Ganzheitlich denken: Sie identifizieren Security-Implikationen im Kontext der System-, HW- und SW-Architektur und konzipieren ein ganzheitliches, domänenübergreifendes Security-Konzept.
  • Sorgfältig arbeiten: Sie führen Risiko- und Bedrohungsanalysen in enger Kooperation mit den Domänen-Experten durch und leiten basierend auf konkreten Kundenanforderungen und State-of-the-Art Security-Standards maßgeschneiderte Security-Konzepte ab.
  • Verantwortung übernehmen: Sie leben und etablieren den Bosch Security-Engineering-Prozess innerhalb der Kundenprojekte, berücksichtigen die Vorgaben des Bosch Center-of-Competence für Security und dokumentieren die zugehörigen Security Work Products.
  • Kooperation leben: Als Security Manager sind Sie  Teil des Bosch-weiten Security-Netzwerks, synchronisieren sich Projekt- und Produkt-übergreifend mit den jeweiligen Security-Experten, erkennen Synergien und reflektieren diese in Ihre Projekte.
  • Gewissenhaft abstimmen: Sie repräsentieren die Projekt-interne und –externe Schnittstelle hinsichtlich sämtlicher Security-Aktivitäten.

 

Qualifikationen

 

  • Persönlichkeit: Sie agieren als kommunikativer Teamplayer und verfügen über hohes Maß an intrinsischer Motivation. Sie finden Gefallen am Neuen und gehen Problemstellungen analytisch an.
  • Arbeitsweise: Sie überblicken zügig komplexe Sachverhalte und können diese strukturieren. Sie haben ein gutes System- und Wirkkettenverständnis, finden und priorisieren Knackpunkte. Ihre Kommunikation ist klar und gewissenhaft, intern wie gegenüber Kunden.
  • Erfahrungen: Sie verfügen über fundiertes Know-How im Bereich Cyber Security und Kryptographie vorzugsweise im Kontext eingebetteter Systeme, kryptographischer Netzwerkprotokolle und/ oder IT-Security. Kenntnisse typischer, bevorzugt im Umfeld von Automotive Steuergeräten eingesetzter HW- und SW-Security-Mechanismen sowie gängiger kryptographischer Algorithmen sind wünschenswert. Optimaler Weise haben Sie im Rahmen des Security Engineering Prozesses bereits aktiv an der Durchführung von Risiko- und Bedrohungsanalysen sowie an der Entwicklung von Security-Konzepten mitgewirkt.
  • Sprache: Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch
  • Ausbildung: Abgeschlossenes Studium der Informatik, Technische Informatik, Elektrotechnik, Mathematik, Physik oder vergleichbares Fachgebiet

 

Zusätzliche Informationen

Sie haben Fragen zum Bewerbungsprozess?
Daniela Flöß (Personalabteilung)

+49 711 811 41804

Sie haben fachliche Fragen zum Job?
Benedikt Mansbart (Fachabteilung)

+49 711 811 13667

Datenschutzrichtlinie