Ingenieur*in chemische Analytik

  • Knappsdorfer Str. 12, 01109 Dresden, Deutschland
  • Vollzeit
  • Legal Entity: Robert Bosch Semiconductor Manufacturing Dresden GmbH

Unternehmensbeschreibung

Möchten Sie Ihre Ideen in nutzbringende und sinnvolle Technologien verwandeln? Ob im Bereich Mobility Solutions, Consumer Goods, Industrial Technology oder Energy and Building Technology – mit uns verbessern Sie die Lebensqualität der Menschen auf der ganzen Welt. Willkommen bei Bosch.
                                            
Die Robert Bosch Semiconductor Manufacturing Dresden GmbH freut sich auf Ihre Bewerbung!

Stellenbeschreibung

  • Neues entstehen lassen: Gemeinsam bauen wir eine neue, vollautomatisierte 300mm Halbleiterfertigung in Dresden auf.
  • Die Zukunft mitgestalten: Sie übernehmen die Planung, den Aufbau und die Umsetzung der Herstellung der chemischen Analysefähigkeit des Standortes unter Berücksichtigung unternehmensinterner Vorgaben.
  • Verantwortung übernehmen: Sie verantworten den Aufbau eines internen Chemielabors einschließlich der Auswahl der Analyse-Tools und der fachliche Begleitung des Einkaufsprozesses. Sie qualifizieren die Analyse-Equipments und etablieren die Analysemethoden entsprechend den Anforderungen der 300mm Halbleiterfertigung für verschiedene Wafer-Technologien. Sie erarbeiten Empfehlungen hinsichtlich der Weiterentwicklung der Analysemethoden gemeinsam mit den internen Kunden.
  • Ganzheitlich umsetzen: Als Teil des physikalischen und chemischen Analytik-Teams des Werks vertreten Sie den fachlichen Aspekt der chemischen Analyse und die Umsetzung sowohl im internen Labor als auch in der Kooperation mit externen Analyse-Servicepartnern. Sie stellen die Analyseergebnisse in einer geeigneten IT-Umgebung dar und sorgen mit der Datenbereitstellung für die Nutzbarkeit dieser Daten in relevanten internen Abteilungen.  
  • Kooperation leben: Sie unterstützen die internen Abteilungen sowohl bei der Freigabe von direkten Materialien für die Produktion als auch bei der Equipment Freigabe und Prozesskontrolle im 24/7 Modus.

Qualifikationen

 

  • Persönlichkeit: kooperativ und kommunikationsstark, teamfähig, flexibel, belastbar; Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen
  • Arbeitsweise: verantwortungsbewusst, strukturiert, selbständig, interdisziplinär
  • Erfahrungen und Know-How: anwendungsbereite Kenntnisse der Methoden zur Analyse für Reinstwasser und Reinstchemikalien wie IC (Ion chromatography), ICP-OES, ICP-MS (Inductively Coupled Plasma, Optical Emission Spectrometry, Mass Spectrometry), GC-MS (Gas Chromatography Mass Spectrometry), FT-IR (Fourier Transform Infrared Reflection), anwendungsbereite Kenntnisse der Analysemethode VPD (Vapour Phase Decomposition) zur Untersuchung von Wafern; nachweisebare Kompetenzen innerhalb der Führung eines Labors
  • Qualifikation: >3 Jahre Berufserfahrung im Umfeld der Halbleiterproduktion mit dem Schwerpunkt auf chemische Analyse sowie Chemielabormanagement
  • Sprachen: verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Ausbildung: abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom / Master) der Chemie

 

 

Zusätzliche Informationen

Sie haben Fragen zum Bewerbungsprozess?
Susanne Reinert (Personalabteilung)
+49 351 854 721 12

Sie haben fachliche Fragen zum Job?
Kerstin Nocke (Fachabteilung)
+49 351 854 729 00

Videos

Datenschutzrichtlinie