Charakterisierungsingenieur*in Leistungshalbleiter/-module

  • Tübinger Str. 123, 72762 Reutlingen, Deutschland
  • Vollzeit
  • Legal Entity: Robert Bosch GmbH

Unternehmensbeschreibung

Möchten Sie Ihre Ideen in nutzbringende und sinnvolle Technologien verwandeln? Ob im Bereich Mobility Solutions, Consumer Goods, Industrial Technology oder Energy and Building Technology – mit uns verbessern Sie die Lebensqualität der Menschen auf der ganzen Welt. Willkommen bei Bosch.
                                            
Die Robert Bosch GmbH freut sich auf Ihre Bewerbung!

Stellenbeschreibung

  • Vorausschauend beobachten: Sie sind für die inhaltliche Richtigkeit der Datenblätter verantwortlich. Zudem entwickeln Sie den Standard zur Datenblatterstellung für Leistungskomponenten weiter.
  • Verantwortung übernehmen: Sie tragen die Verantwortung für die Planung und Durchführung der Charakterisierung von Leistungshalbleitern und -modulen für (Automotive) 12V und 48V Leistungselektronik. Außerdem übernehmen Sie die Applikation im Bereich Light E-Mobility, Power Steering, Power Tools, Lüftermotoren sowie Getriebe/Motorsteuergeräte.
  • Kreativität und Freiraum nutzen: Sie planen und führen komplexe Charakterisierungen durch und steuern Standardcharakterisierungen ab.
  • Ganzheitlich umsetzen: Sie spiegeln die Ergebnisse an den Produktanforderungen. Außerdem geben Sie Empfehlungen zur Produktgestaltung auf Basis der Validierungsergebnisse und fordern eine Produktgestaltung zur Einhaltung der Anforderungen ein.                               
  • Kooperation leben: Sie werten aus, bewerten und präsentieren die Ergebnisse im SE-Team und vor den Kunden.
  • Vernetzt kommunizieren: Sie entwickeln neue Messkonzepte mit der zentralen RB-Forschung und mit externen Kunden (Lastenheft, Absteuerung Zulieferer, Implementierung und Durchführung bei Bosch).

Qualifikationen

  • Erfahrungen und Know-How: Erfahrung im Bereich Leistungshalbleiter und Leistungselektronik, Schwerpunkt Charakterisierung und/oder Simulation/Modellierung. Zudem Erfahrung mit Simulationstools wie zum Beispiel ANSYS Q3DAnsoft und Simplorer, pSpice/LTSpice) und im Bereich thermische Simulationen (ANSYS) wünschenswert aber nicht zwingend erforderlich
  • Ausbildung: abgeschlossenes Hochschulstudium (Master/Diplom) der Elektrotechnik, der Mechatronik, der Physik oder eines vergleichbaren Studienganges

Zusätzliche Informationen

Sie haben Fragen zum Bewerbungsprozess?
Katja Haug (Personalabteilung)
+49 7121 35 6909

Sie haben fachliche Fragen zum Job?
Josef Göppert (Fachabteilung)
+49 7121 35 39030

Videos

Datenschutzrichtlinie