Fertigungsverfahrensbetreuer/-in

  • Tübinger Str. 123, 72762 Reutlingen, Deutschland
  • Vollzeit
  • Legal Entity: Robert Bosch GmbH

Unternehmensbeschreibung

Möchten Sie Ihre Ideen in nutzbringende und sinnvolle Technologien verwandeln? Ob im Bereich Mobility Solutions, Consumer Goods, Industrial Technology oder Energy and Building Technology – mit uns verbessern Sie die Lebensqualität der Menschen auf der ganzen Welt. Willkommen bei Bosch.
                                            
Die Robert Bosch GmbH freut sich auf Ihre Bewerbung!

Stellenbeschreibung

  • Neues entstehen lassen: Sie führen neue Verfahren und Materialien im Leitwerk ein, betreuen diese und übertragen die Prozess- und Anlagentechnik auf andere AE-Standorte.
  • Die Zukunft mitgestalten: Sie entwickeln Standardanlagen für AE-spezifische Sonderanwendungen weiter.
  • Vorausschauend beobachten: Sie planen und betreuen die Fertigungsprozesse Aluminiumdickdraht-, Dünndraht- und Bändchenboden in den Wertströmen Lenkung und Leistungselektronik.
  • Verantwortung übernehmen: Sie reduzieren den Prozess-FOR in den AE-Werken. Mit dazu sorgen Sie für das "Fire fighting" bei auftretenden Prozess-Qualitätsproblemen in den AE-Werken.                  
  • Ganzheitlich umsetzen: Sie betreiben die Prozessbetreuung im Werk Reutlingen und im internationalen Produktions-Netzwerk (Ungarn, China und USA).                                 
  • Zuverlässig umsetzen: Sie führen umfangreiche Integrations- und Verbundtests aller Liniensegmente im Werk durch.       
  • Ganzheitlich denken: Sie beschaffen neue Anlagen für die Bondprozesse und nehmen diese inbetrieb.    
  • Kooperation leben: Sie unterstützen Kapazitätserweiterungen an weiteren AE-Standorten prozessseitig. Außerdem führen Sie die Vorbereitung und den Hochlauf in den beteiligten Werken wie beispielsweise RBHH, RBAC, AdP, etc. durch.            
  • Gewissenhaft abstimmen: Sie nehmen die Linien mit den beteiligten Fremdfirmen und Werks-Prozessingenieuren inbetrieb und nehmen diese ab.

Qualifikationen

  • Persönlichkeit: team- und kontaktfähig
  • Arbeitsweise: selbstständig und engagiert
  • Erfahrungen und Know-How: Kenntnisse der Aufbau- und Verbindungstechnik sowie des Dickdrahtprozesses
  • Begeisterung: Reisebereitschaft
  • Sprachen: gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Ausbildung: abgeschlossenes Hochschulstudium (Master/Diplom) des Maschinenbaus, der Elektrotechnik oder der Physik

Zusätzliche Informationen

Sie haben Fragen zum Bewerbungsprozess?

Natalia Lorenzo de Pirija (Personalabteilung)
+49 7121 356909

Sie haben fachliche Fragen zum Job?
Matthias Keil (Fachabteilung)
+49 7121 354978

Videos

Datenschutzrichtlinie