Werkschutzleiter/-in

  • Knappsdorfer Str. 12, 01109 Dresden, Deutschland
  • Vollzeit
  • Legal Entity: Robert Bosch Semiconductor Manufacturing Dresden GmbH

Unternehmensbeschreibung

Möchten Sie Ihre Ideen in nutzbringende und sinnvolle Technologien verwandeln? Ob im Bereich Mobility Solutions, Consumer Goods, Industrial Technology oder Energy and Building Technology – mit uns verbessern Sie die Lebensqualität der Menschen auf der ganzen Welt. Willkommen bei Bosch.

Die Robert Bosch Semiconductor Manufacturing Dresden GmbH freut sich auf Ihre Bewerbung!

Stellenbeschreibung

  • Verantwortung übernehmen: Sie sind Leiter des Werkschutzes und führen ein eigenes Team im Schichtdienst mit Verantwortung für Einsatzpläne, Weiterbildung und Unterweisungen. Außerdem koordinieren Sie den eingesetzten Dienstleister des Werkschutzes.
  • Zuverlässig umsetzen: Sie übernehmen die Funktion eines qualifizierten Protection Security Partners (PRS-P) gemäß Bosch-internen Regelungen in enger Abstimmung mit dem zuständigen Funktionsträger Protection Security (PRS).
  • Aktiv mitgestalten: Sie unterstützen bei der Konzeption, Auslegung und Planung eines neuen Fertigungsstandortes im Bereich der Halbleiterfertigung und stellen die Bosch-internen Security-Anforderungen an Unternehmenssicherheit sicher.
  • Gewissenhaft abstimmen: Sie beraten die am Standort ansässigen Geschäftsbereiche und Abteilungen rund um das Thema Unternehmenssicherheit (baulich, technisch, organisatorisch).
  • Ganzheitlich umsetzen: Sie haben die Verantwortung für Zugangsberechtigungen, Einfahrgenehmigungen und den Betrieb des Security-Control-Centers (SCC).
  • Kooperation leben: Sie arbeiten eng mit dem HSE-Bereich bei Querschnittsthemen wie dem Notfall- und Krisenmanagement und dem Betrieb des SCC zusammen.

Qualifikationen

  • Persönlichkeit: durchsetzungsstark, einfühlsam, überzeugendes Auftreten, wertschätzender Umgang, konfliktfähig, hohes Maß an Risikobewusstsein, teamfähig und kommunikationsstark auch mit externen Stellen
  • Arbeitsweise: selbstständig, eigenverantwortlich und lösungsorientiert
  • Erfahrungen und Know-How: Erfahrungen auf dem Gebiet der Ermittlungen, Sicherheitstechnik, Unfallverhütung und verwandten Rechtsgebieten sowie gute PC-Kenntnisse
  • Qualifikation: Verantwortungs- und Führungskompetenzen durch mehrjährige Berufserfahrungen im Protection- und Security-Management
  • Sprachen: sehr gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift
  • Ausbildung: abgeschlossene Ausbildung als Werkschutzmeister

Zusätzliche Informationen

Sie haben Fragen zum Bewerbungsprozess?
Rebecca Anders (Personalabteilung)
+49 7121 351443

Sie haben fachliche Fragen zum Job?
Joerg-Peter Weher (Fachabteilung)
+49 1626 351094

Datenschutzrichtlinie