Abschlussarbeit zum Thema Thermische Analyse eines Satellitenventils

  • Lampoldshausen, 74239 Hardthausen am Kocher, Deutschland
  • Vollzeit

Unternehmensbeschreibung

ArianeGroup entwickelt und liefert innovative und wettbewerbsfähige Lösungen für zivile und militärische Trägerraketen mit den modernsten Antriebstechnologien. Mit knapp 9.000 hochqualifizierten Mitarbeitern in Frankreich und Deutschland erzielt der Konzern einen geschätzten Pro-Forma-Umsatz von mehr als 3 Milliarden Euro. Der Konzern ist als Hauptauftragnehmer der europäischen Trägerraketenfamilien Ariane 5 und Ariane 6 für die gesamte Produktionskette der Träger verantwortlich – vom Entwurf über die gesamte Produktionskette bis hin zur Vermarktung über sein Tochterunternehmen Arianespace. Zudem ist ArianeGroup Hauptauftragnehmer für die ballistischen Trägerraketen der französischen Marine. ArianeGroup und die Tochterunternehmen sind weltweit anerkannte Spezialisten für Raumfahrtausrüstungen und -antriebe, ihr Know-how findet auch in anderen Industriezweigen Anwendung. ArianeGroup ist ein zu gleichen Teilen von Airbus und Safran gehaltenes Joint Venture.

Das Unternehmen beschäftigt sich am Standort Lampoldshausen insbesondere mit der Entwicklung, Produktion und dem Test von Triebwerken, Triebwerkssystemen und Raumfahrt-Komponenten für Satelliten und Raumfahrtsysteme.

Stellenbeschreibung

  • Literaturrecherche und Marktstudie
  • Erstellung einer Übersicht über thermisch-proportionale Aktoren im Hinblick auf deren technischen Reifegrad für eine Anwendung in der Raumfahrt, Kosten, Beschaffbarkeit, Vor- und Nachteile aus technischer Sicht sowie Konzepte für deren Integrierbarkeit in einem Gasventil für Raumfahrtanwendungen
  • Numerische Simulation eines thermischen Modells eines Ventils anhand eines CAD Datensatzes
  • Durchführung von Temperaturverteilungen im Ventil ausgehend von verschiedenen Randbedingungen
  • Versuchsdurchführung anhand der Simulationsergebnisse
  • Dokumentation und Optimierung anhand eines internen Berichts sowie Aufzeigen von Optimierungsmöglichkeiten

Qualifikationen

  • Eingeschriebener Student aus den Bereichen Maschinenbau, Luft- und Raumfahrttechnik, Verfahrenstechnik, Technische Physik oder vergleichbar
  • Erste Kenntnisse in der Handhabung mindestens eines 3D CAD Programmes (bspw. AutoCAD, Catia, Solidworks)
  • Kenntnisse in OpenFoam von Vorteil
  • Interesse an physikalischen Prozessen und Programmierung
  • Sehr gute MS Office Kenntnisse
  • Fließende Englischkenntnisse vorausgesetzt

Zusätzliche Informationen

 

  • Ausführliches Einarbeitungsprogramm
  • Partnerschaftliche Arbeitsatmosphäre mit direktem Ansprechpartner
  • Fahrtkostenzuschuss zu öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Gewährung eines Mietzuschusses bei erforderlichem Wohnsitzwechsel (mehr als 50 km Entfernung)

 

Interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung inklusive Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnissen über den Bewerbungs-Button oder nehmen Sie bei Fragen telefonisch Kontakt mit uns auf!

Wir leben Vielfalt und Chancengleichheit und freuen uns deshalb natürlich über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung.

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Janina Fritze
Tel.: +49 151 44161280
Req.Nr.: 10439445

 

Alle personenbezogenen Formulierungen in dieser Stellenanzeige sind geschlechtsneutral zu betrachten.

Gemäß (i) der Verordnung (EU) 2016/679 des europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und (ii) des deutschen Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Auskunftsrecht zu Ihren persönlichen Daten, das Recht auf Berichtigung, Löschung, sowie ein Recht Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen indem Sie den Datenschutzbeauftragten der ArianeGroup in Deutschland kontaktieren.

Datenschutzrichtlinie